Wir haben im Rahmen der Ausstellung “Supermarkt der Ideen” viel Zeit miteinander verbracht und an vier Laboren insgesamt 12 Expert*innen eingeladen, um über die Zukunft der Innenstädte und Leerstände zu sprechen.

Insgesamt haben rund 800 Menschen die Ausstellung und Dialogabende im Zeitraum Oktober bis Dezember besucht. Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden, Besucher*innen und Diskutanten.

Damit die vielen Worte, Impulse und gute Ideen nicht verloren gehen, haben wir diese in einer Broschüre konserviert. Die zahlreichen Ideen und Wünsche haben wir darüber hinaus gesichert und den Mitarbeiter*innen des Brückenschlags und KreativQuartiers zur Verfügung gestellt.

Viele unterschiedliche Aspekte und Themen haben wir diskutiert, vier wesentliche Themen haben sich jedoch herauskristallisiert, die deutlich machen, was die Menschen bewegt:

  1. Stadt gemeinsam gestalten (Seite 51)
  2. Imagewechsel fördern (Seite 52)
  3. Stadtmacher werden (Seite 52)
  4. Konkrete Projekte entwickeln (Seite 53)

Nutzen wir die Erfahrungen im Rahmen des Supermarktes, um gute Ideen auch in Oberhausen umzusetzen und neue Ansätze gemeinsam zu entwickeln und auszuprobieren. Der Supermarkt der Ideen soll auch in Zukunft ein Ort dafür sein: Gemeinsam Stadt gestalten!

Gedruckte Exemplare können im Stadtteilbüro Brückenschlag abgeholt werden. Hier geht´s zum Download:

Viel Spaß damit!