Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Oberhausener,

was kann man mit bis zu 40 Millionen Euro für die Oberhausener Innenstadt anfangen? Und was und wobei können die Oberhausener mitgestalten?

Der erste Förderbescheid der Stadterneuerungsprojektes “Brückenschlag” in Höhe von 4,3 Millionen Euro ist der Stadt eingetroffen. Die Realisierung vieler Projekte kann nun in Angriff genommen werden. Wir lassen uns direkt vom federführenden Planungsbüro “steg” (Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft NRW) informieren, das Anfang November bereits im neuen Stadtteilbüro in der Marktstraße seine Arbeit aufgenommen hat. inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit werden im Jahr 2019 u.a. ein Gestaltungs- und Ideenwettbewerbe für die Marktstraße sowie den Bereich Bahnhofsvorplatz/Poststraße/Finanzamt umfassen.

Was dies genau für uns bedeutet, erfahren Sie beim nächsten Bürgerstammtisch in der Goebenstraße 83 (“Supermarkt der Ideen”).

Mittwoch, 21.11.2018
18.00-20.30 Uhr